Geko-Stellenausschreibung

Referent*in für Gemeinwesenarbeit und Gesundheitsförderung

 

Das Gesundheitskollektiv Berlin e.V. hat es sich zum Ziel gesetzt, in Berlin-Neukölln ein Stadtteilgesundheitszentrum aufzubauen, in dem Gesundheitsförderung, Gemeinwesenarbeit/Community Organizing und Beratung in enger Vernetzung mit primärmedizinischer Versorgung angeboten werden. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf den gesellschaftlichen Bedingungen von Gesundheit – auf der Gestaltung gesundheitsförderlicher Lebenswelten sowie auf der Stärkung von Mitbestimmung, Teilhabe und Selbstorganisierung. Das Zentrum ist geplant als Teil des Projekts „Alltag“, eines Neubaus, der auf dem ehemaligen Kindl-Gelände entstehen soll. Aktuell arbeiten wir an der konkreten Ausgestaltung des Konzepts sowie an der partizipativen Entwicklung und Umsetzung erster Gesundheitsförderungsprojekte im Stadtteil.

Ab 1.Juli 2017 suchen wir ein*e Referent*in für Gemeinwesenarbeit und Gesundheitsförderung, befristet bis 1.Oktober 2018 (Verlängerung angestrebt), Beschäftigungsumfang 26,5 Wochenstunden, Vergütung orientierend an TV-L 13


Alle weiteren Informationen gibt es unter diesem Link:

Stellenausschreibung Gesundheitskollektiv Berlin e.V.