Stellenausschreibung Kinderarztpraxis

Wir suchen Unterstützung für die Kinderarztpraxis!

Gerne Medizinische*r Fachangestellte*r (MFA)

Das Gesundheitskollektiv Berlin e.V. gründet in Berlin-Neukölln ein Stadtteilgesundheitszentrum, in dem
Gesundheitsförderung, Gemeinwesenarbeit und Beratung in enger Vernetzung mit primärmedizinischer
Versorgung angeboten werden. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf den gesellschaftlichen Bedingungen von
Gesundheit − auf der Gestaltung gesundheitsförderlicher Lebenswelten sowie auf der Stärkung von
Mitbestimmung, Teilhabe und Selbstorganisierung. Das Zentrum ist auf dem Gelände der ehemaligen Kindl-
Brauerei geplant und öffnet dort voraussichtlich 2021 die Türen. Eine Kinderarztpraxis, die sobald das Zentrum
bezugsbereit ist dort einziehen wird, hat bereits in vorläufigen Räumen in Neukölln den Betrieb aufgenommen.

Wir suchen:

Zum 01.03.2020 ggf. 01.04.2020 Unterstützung bei nicht-ärztlichen Tätigkeiten in der Kinderarztpraxis.
Beschäftigungsumfang zunächst 18 Wochenstunden – Bruttogehalt ist 1,350 EUR.

Aufgabengebiet:

Unterstützung des Kinderarztes während der Sprechstunden wie z.B. Messen, Wiegen, Seh- und Hörprüfungen,
Dokumentation, Impfbuchkontrollen, Beratung und Information der Eltern, Praxisorganisation wie
Terminorganisation, Bestellungen etc.
Mitarbeit bei der Ausarbeitung der Arbeitsabläufe im Team, regelmäßige aktive Teilnahme an den Team-
Meetings

Nötige Kompetenzen:

Organisationsfähigkeit, Selbstständigkeit, Prioritätensetzung, Veränderungsbereitschaft/Flexibilität,
Kommunikationsfähigkeit und Konfliktfähigkeit.

Was wir uns wünschen:

Fachliche Kenntnisse der Praxisorganisation und EDV. Grundkenntnisse über Impfungen, zu allgemeinen
gesundheitlichen Problemlagen des Kindesalters und von Kindeswohlgefährdungen. Grundkenntnisse der
kindlichen Entwicklung und Grundkenntnisse der Kosten- und Leistungsrechnung.
Fachliche Kompetenzen können auch im Rahmen der Einarbeitung erworben werden.
Sprachkenntnisse insbesondere in Arabisch oder Rumänisch, aber auch anderen Sprachen sind wünschenswert
aber nicht erforderlich.

Wichtig sind uns außerdem:

Interesse an Kinder- und Jugendmedizin, Bereitschaft zum kollektivem Miteinander und zum Engagement im
Gesundheitskollektiv, politisches Interesse und eine Bereitschaft zur Teilnahme an Lern- und
Fortbildungsangeboten.

Was wir bieten:

Die Arbeit in einer multiprofessionellen Gruppe von Psycholog*innen, Mediziner*innen,
Gesundheitswissenschaftler*innen, Pflegefachkräften, Physiotherapeut*innen, Kulturwissenschaftler*innen,
Pädagog*innen u.a., die basisdemokratisch arbeiten.
Ein eigenständiges Arbeitsfeld mit hoher Gestaltungsfreiheit bei gleichzeitig enger Zusammenarbeit mit
verschiedenen Berufsgruppen.
Eine angenehme Arbeitsatmosphäre und die Möglichkeit, sich in der Konzeptentwicklung und praktischen
Umsetzung eines Modellprojekts einzubringen, das eine Gesundheitsversorgung und –vorsorge umsetzt, in der
auch der gesellschaftliche Kontext berücksichtigt wird.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf,
Motivationsschreiben) bis zum 10.02.2020 via Mail an bewerbung@geko-berlin.de

Bewerbungen von Menschen mit Migrationsgeschichte, People of Color, Frauen, LSBTIQ sowie Menschen mit
Behinderung sind ausdrücklich erwünscht. Wie freuen uns darauf Sie kennenzulernen!

Weitere Informationen zur Praxis unter www.berghafenpraxis.de