Mobile Gesundheitsberatung

Es ist manchmal gar nicht so leicht, sich im Gesundheitssystem zurechtzufinden. Während man stundenlang im Wartezimmer sitzt, hat man bei der Ärztin oder beim Arzt selbst oft nur wenige Minuten Zeit.  

Wir bieten deshalb seit Dezember 2017 in Zusammenarbeit mit verschiedenen Initiativen im Kiez Informationen und Beratung rund um das Thema Gesundheit an. Dazu gehen wir an Orte und in Formate, die es schon gibt und wo verschiedene Menschen zusammenkommen: z.B. im Elterncafé in der Grundschule, beim Frauenfrühstück oder in der Moschee. Wir fragen vorher ab, welche Themen und Interessen es in den jeweiligen Runden gibt.

Die kostenlose Beratung wird von zwei Ehrenamtlichen aus dem Gesundheitskollektiv mit unterschiedlichen beruflichen Hintergründen und Gesundheitswissen durchgeführt - z.B. Physiotherapeutin und Allgemeinärztin oder Kinderarzt und Psychologin. Im Vordergrund steht dabei aber der gemeinsame Austausch. Wir wollen verschiedenes Wissen zusammenbringen und so jede*n Einzelne*n in der Gesundheitskompetenz stärken und ermutigen, eigene Entscheidungen zur eigenen Gesundheit zu treffen.

Shao-Xi erklärt den Beckenboden

Aktuelles

Aktuelle Termine für Beratungen auf öffentlichen Plätzen findet ihr unter "Aktuelles".

Aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkung haben wir ein außerdem digitales Konzept für die Mobile Gesundheitsberatung erarbeitet. Ein Teil davon ist eine Video-Beratung zu psychischer Gesundheit, die ihr hier angucken und teilen könnt:

Teil 1: In Zeiten von Corona hat sich unser Leben stark verändert. Das kann Angst, Unsicherheit, Traurigkeit und Wut auslösen. Wie können wir mit diesen Gefühlen umgehen und gut aufeinander aufpassen?
Dr. Lisa Kloft gibt Tipps

Teil 2: Dr. Lisa Kloft spricht über die Belastungen durch den veränderten Alltag in Coronazeiten und Routinen, die uns helfen können, damit umzugehen.

Teil 3: Dr. Lisa Kloft spricht über das Miteinander-sprechen in Zeiten von Corona..